Freitag, 11. Mai 2012

[Review] ESSIE top coat "no chips ahead"

Nach fast 5 Tagen hab ich die Schnauze voll von meinen French Nails, ich will unbedingt einen Catrice Lack ausprobieren, der mir meeega gut gefällt. :) Für euch (und auch ein kleines bisschen für mich) wollte ich den Top Coat ja mal bewusst unter Extrembedingungen testen. Dazu habe ich die Woche einen Großputz mit viel Sagrotan und ohne Handschuhe veranstaltet; hab immer sehr heiß gespült; Teig geknetet beim Backen, obwohl's nicht notwendig war, Zigaretten gestopft statt gekauft und so weiter. War schon ne gute Beanspruchung. Ich bin sehr zufrieden, dass die Nagelspitzen das so gut ausgehalten haben. Normal muss ich mit denen vorsichtiger umgehen. Aber seht selbst, hab Bilder in unterschiedlichen Lichtverhältnissen gemacht, damit ihr das gut sehen könnt. :)

Photobucket
Photobucket

Ich bin mit dem Top Coat von essie bisher zufrieden, natürlich werde ich das nochmal mit "normal" lackierten Nägeln überprüfen. Denke, der Lack wird ähnlich gut bis besser halten. Bin gespannt, ob sich die 8,95€ wirklich lohnen. Bis jetzt Daumen hoch für essie!!! :)

EDIT: bitte eine dünne Schicht auftragen, dann hält der Lack besser. :)

Kommentare:

  1. french nägel sind sooooooo geil!!

    xx, vanessa♥
    http://everybodywillsmilenow.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. ich hab das gefühl, bei mir bringt der nix... :( echt schade.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab festgestellt, dass man eine sehr dünne Schicht auftragen muss, da es sonst eher den gegenteiligen Effekt hat! -.-

      Löschen