Freitag, 15. Juni 2012

[Review] Canon EOS 1100d DSLR-Kamera + AMU

Guten Abend meine Süßen,

ich habe heute auf Wunsch eine kleine Review zu meiner Spiegelreflexkamera vorbereitet. Damit es für die, die es nicht so sehr interessiert, nicht so langweilig wird gibt es auch noch mein heutiges AMU. Nach 8 Stunden fotografiert und zwischendrin habe ich geschlafen. ;)

Photobucket
Photobucket
leider etwas dunkel

Verwendete Produkte:
* Artdeco Eyeshadow Base
* NYX Jumb Eye Pencil in "Milk"
* Sleek Storm & Au Naturel Palette (4 matte Farben)
* The Balm "Mary-Lou Manizer (unter der Augenbraue)
* Catrice Eye Liner Pen in "Black"
* Misslyn Intense Color Liner "250 floral white"
* Max Factor "2000 Calorie" Mascara

Gefällt es euch für den Alltag?

__________________________


Nun zur Review: zuerst muss ich sagen, dass ich mit dem Fachvokabular nicht vertraut bin, im Gegenteil, ich bin absoluter Laie und poste nun lediglich ein paar Facts, die mir in einer Woche Benutzung aufgefallen sind:

* die Kamera gilt als das Anfängermodell im Bereich Spiegelreflexfotografie
* für Kamera, Standardobjektiv und Tasche bezahlt man derzeit ca. 450€
* die Menüführung und verschiedene Tasten auf dem Gerät sind sehr übersichtlich, vieles kann man ohne Blick in die Bedienungsanleitung zuordnen
* es gibt verschiedene Automatikmodi für den Anfang: z.B. Voll Automatik, ohne Blitz, Portrait Aufnahmen, Landschaftsaufnahmen, Nahaufnahmen, ein Sport Modus für bewegte Objekte und noch 1 - 2 mehr, die ich allerdings noch nicht getestet habe
* in der Bedienung steht zusätzlich, welchen Modus man z.B. für Nachtaufnahmen etc. verwenden kann
* der 3-fache Zoom reicht aus für Nahaufnahmen sowie Aufnahmen aus 50 bis 100m Entfernung, da die Bilder eine Größe von ca. 4 MB haben und man somit gestochenscharfe Bildausschnitte einfach am PC ausschneiden kann
* der Weißabgleich ist großartig, die Kamera holt selbst aus schlechten Lichtverhältnissen Maximales raus
* bei Kunstlicht oder sehr schwierigen Verhältnissen bringt's dann der Blitz, der sehr angenehm ist
* der Autofokus fokussiert sehr präzise, sodass wie von Zauberhand schöne (oder nennen wir es ansehnliche) Bilder entstehen

und bevor ich zuviel schmarre, zeige ich euch einfach ein paar Bilder, die alle im Automatik Modus aufgenommen wurden:

Canon EOS 1100d
Photobucket
Sonne
Photobucket
Schatten
Photobucket
bewölkt
Photobucket
Zuschnitt, Original aus ca. 50m Entfernung aufgenommen
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Blitz bei Bewölkung
Photobucket
Blitz bei Kunstlicht

Mein Fazit: Ich habe nicht erwartet, dass die Kamera für mich so eine riesen Umstellung ist. Sie ist leicht zu bedienen und zaubert tolle Bilder. Man braucht ca. 1 bis 2 Sekunden um einen tollen Schnappschuss aufzunehmen.
Wer bereits eine sehr gute Kamera hat, braucht diesen Luxus vielleicht nicht. Für mich war es ein Traum und das Geld hat sich gelohnt. Gerade für Nahaufnahmen und die Wiedergabe von Farben ist diese Kamera absolut ideal. Zum Bloggen für mich das Beste, was mir passieren konnte. Und auch die Fotografie als Hobby ist für mich wesentlich ansprechender geworden.

Ich hoffe, die Review hilft dir, liebe Sarina, und auch den anderen weiter. :) Ich freue mich auf Feedback zum AMU und zur Review. :) Wenn ihr noch Fragen habt, fragt bitte. :)

Hier geht es dann morgen weiter. ♥

Kommentare: